purapep Nahrungsergänzug für Hunde - Hundeblog - kleinstadthunde.de
Ernährung,  Gutschein,  Hundeleben,  Produkttest,  Werbung

Der Fellwechsel kann kommen! Gut vorbereitet mit purapep Haut & Fell

Für Cocker Spaniel ist Fellpflege eine wichtige Angelegenheit. Und auch, wenn der Working Cocker Spaniel in der Tat sehr viel weniger Fell hat als sein Standard Kollege hat, so muss auch beim WCS ein wenig Zeit und Mühe investiert werden. Bei Eve steht zum Beispiel das Trimmen in der nächsten Zeit an.

Sie hat ziemlich viel Babywolle an den Beinen, Bauch, Brust und auch ein wenig am Kopf. Mittlerweile hat das Fell einen leichten Braun Schimmer und man kann an der ein oder anderen Stelle bereits zupfen. Ein klares Zeichen, das es bald los gehen kann. Und ich freu mich drauf! Im Moment sieht Eve ein bisschen zerrupft aus und von ihrem Brustfleck, der eigentlich aussieht wie ein Pfeil, ist nicht so viel zu sehen.

Zur Unterstützung dieses Prozesses – und weil mir gesundes Fell sehr wichtig ist – haben wir purapep Haut und Fell ausprobiert*. Die purapep Produkte sind funktionale Nahrungsergänzungen. Als Basis wird der Rohstoff Molkeprotein verwendet. Bei Haut & Fell ist noch Biotin, Bierhefe, B-Vitamine, Zink, Kupfer und Mangan enthalten.

Das tolle ist, sogar Skadi darf diese Produkte zu sich nehmen. Sie muss ja, auf Grund ihrer Blasenstein Geschichte jetzt zur Vorbeugung vor Struvit-Steinen speziell ernährt werden. Und auch Inuki bekommt das Pulver testweise. Er ist ja auf Grund seines Alters im Moment eh nicht in so guter Verfassung. Sein Bewegungsapparat macht ihm zu schaffen, sein Herz ebenfalls und das Fell ist leider derzeit auch nicht so bombe. Vielleicht hilft es ihm ja. Schaden tut es bestimmt nicht.

Da alle drei Hunde derzeit Trockenfutter bekommen, ist das mit dem Pulver gar nicht so einfach gewesen. Wenn ich es über die Brocken gestreut habe, hat keiner der Hunde es gefressen. Ich habe dann also ziemlich lange überlegt wie ich dieses Problem lösen könnte und ich bin dazu über gegangen, einfach jedem Hund einige Löffel Naturjoghurt (oder Hüttenkäse, sowas in der Art) zum Trockenfutter als Topping dazu zu geben. Natürlich angereichert mit eben diesem Pulver. Das schmeckt allen dreien sehr gut und peppt das Trockenfutter noch mal ein bisschen auf.

purapep Nahrungsergänzug für Hunde - Hundeblog - kleinstadthunde.de
Eve hat sich mit aufs Foto gemogelt. Sie will überall dabei sein 😀

Ob ich ein Fan von Nahrungsergänzungen bin? Jein. Ich selbst nehme für mich Vitaminkapseln. Ich habe das Gefühl, das meine Haut und meine Haare davon profitieren und ich nicht ganz so müde bin. Demnächst möchte ich mich in Sachen Propolis einlesen und schauen, ob das auch was für mich ist. Denn als Alleinstehende ernährt man sich leider nicht immer so, wie es der Körper braucht. Meistens muss es einfach und schnell gehen. Bei mir jedenfalls.

Und bei meinen Hunden? Da schaue ich mir den Ist-Zustand an. Hinterfrage meine Fütterung und dann kommt es auch noch auf den jeweiligen Hund an. Und bei Eve und Inuki kann ich sagen, es hilft und unterstützt sie. Wir nutzen die Produkte von purapep jetzt knapp einen Monat und sowohl Inuki als auch Eve sehen super aus. Mittlerweile sind beide Hunde im Fellwechsel und Eve sogar läufig und auch da erhoffe mir eine Unterstützung von purapep.

Wenn ihr Lust habt, purapepp auch einmal auszuprobieren habe ich einen tollen Gutscheincode für euch! Mit AppelD_10a bekommt ihr bei eurer Bestellung 10 % Rabatt! -> Hier geht´s zum Shop.

Benötigen eure Hunde Nahrungsergänzungsmittel? Oder nehmt ihr sogar selber welche? Ich bin gespannt!

 


*Das bedeutet, dieser Artikel ist in Kooperation mit purapep entstanden.

Hi, ich bin Dani, Bloggerin und Autorin bei Kleinstadthunde. Ich liebe leckeres Essen, tolle Schokolade, spannende Serien und jegliche Art von Abenteuer. Du kannst mich auch auf Facebook und Instagram finden.

Ein Kommentar

  • Isabella

    Hallo Dani,

    Nahrungsergänzungsmittel werden hier – bei Hund und Mensch – nur nach Bedarf eingesetzt. Im Moment daher nicht. 😉
    Im letzten Jahr gab es für Cara einige Monate Kieselerde ins Futer und als Shadow klein war, da bekam er etwas mit verschiedenen Mineralien.
    Unsere älteren Hunde haben immer mal etwas bekommen mit Dingen zur Unterstützung für Gelenke, den Magen-Darm-Trakt oder auch Fell – abhängig von ihrem Gesundheitszustand.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

Schreibe einen Kommentar zu Isabella Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.