skadi Inuki | kleinstadthunde.de
Allgemein,  Alltag

Ein frohes neues Jahr Seid ihr auch gut gerutscht?

Ihr lieben,

seid ihr nach den Weihnachtsfeiertagen auch gut ins neue Jahr gekommen? Wir sind den Umständen entsprechend recht gut gepurzelt.

Ich habe – so wie letztes Jahr auch – eine deftige Erkältung vom alten Jahr mit ins neue genommen. Richtig toll, oder? Und natürlich ist mein Arzt auf Grund von EDV Umstellungen zwischen den Jahren nicht erreichbar gewesen. Tolle Wolle. Aber nun, nach Tagen voller Husten, Niesen, Schleimen und Krächzen ist Besserung in Sicht.

Inuki und Skadi sind gute Krankenpfleger und Krankenschwestern. Ohne zu murren kuscheln sie sich an mich heran während ich auf dem Sofa einen Hustenanfall nach dem anderen überstehe. Sie quengeln auch nicht rum, dass ich mich mit ihnen Beschäftigen soll, obwohl es im Moment nur kurze Runden gibt. Die beiden sind so anpassungsfähig. Zum Glück.

Inuki | kleinstadthunde.deAußer am Silvesterabend. Inuki schon, aber Skadi nicht. Am Anfang hat sie nur die lauten Böller verbellt. Die, wo die Fenster klirren und man stocksteif vor Schreck auf dem Sofa sitzt. Raketen waren da noch nicht so das Thema. Später war sie dann aber so durch, dass sie bei jedem Piep angeschlagen hat. Erst mit einem Schnapsglas Eierlikör wurde sie wieder etwas ruhiger. Und so haben das Herrchen, Inuki, Skadi und ich das Neujahrsfest im engen Kreis mit einem spannendem Film, reichlich Tee und gutem Nasenspray gefeiert.

Am ersten Tag des Jahres haben wir einen schönen Spaziergang bei eisigen Temperaturen in einem selten von uns besuchten Gebiet gemacht. Auch wenn er kürzer als gedacht gewesen ist (meine Puste und so), so war er doch schön. Tiefliegender Nebel auf den Feldern, angefrorene Gräser und eine eisige Frische. Herrlich. Genau das richtige für meine Nebenhöhlen. Und die Hunde fanden die ganzen Gerüche überaus spannend. Feld- und Marschwege sind doch noch mal was anderes als Waldwege.

Warum und wieso Eierlikör, da würde ich gesondert noch mal einen Artikel schreiben. Wenn man den sozialen Medien glauben mag, ist das ja echt ein heikles Thema. Warum auch immer.

Ich hoffe, ihr seid auch gut ins neue Jahr gerutscht. Ich wünsche euch für 2020 alles erdenklich gute und das es viele positive Überraschungen für euch bereit hält.

Hi, ich bin Dani, Bloggerin und Autorin bei Kleinstadthunde. Ich liebe leckeres Essen, tolle Schokolade, spannende Serien und jegliche Art von Abenteuer. Du kannst mich auch auf Facebook und Instagram finden.

3 Kommentare

  • Sandra

    Hey, dann gute Besserung, damit auch die restlichen Viren aufgeben und du gesund den Januar genießen kannst.
    Das Eierlikör Thema scheint echt für Aufregung zu sorgen. Die ich auch nicht verstehen kann.
    Wenn Aaron ein Silvester Problem hätte, würde ich auch lieber den Eierlikör testen als direkt zu Tabletten zu greifen. 😉
    Aber jedem das seine, zumal jeder Hund / Mensch ja anders reagiert.
    liebe Grüße und ein frohes neues Jahr
    Sandra und Aaron

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.