Inuki als Babysitter

Wie ich schon im vorigen Post erwöhnt habe, ist Inukis Sozialkompetenz vorbildlich (stolze Mami spricht ;)).
Gestern hat sich dies erneut bewiesen als wir einen jungen Rüden, ich schätze ihn auf ca 16 Wochen, getroffen haben. Sonst ist Inuki immer der hartnäckige Jungspund gewesen der den anderen älteren Hunden auf die Nerven geht. Aber nun war es anders rum 🙂

Erst ein wenig rennen
Dann dem halbwüchsigen fest nageln
um sich dann selbst hinfallen zu lassen
Schön war auch, das er abrufbar geblieben ist, auch wenn er selten zu uns gelangen konnte. Der kleine Jungspund, ich glaube Thabo hieß er, war einfach zu hartnäckig.

KategorieAllgemein

Hi, ich bin Dani, Bloggerin und Autorin bei Kleinstadthunde. Ich liebe leckeres Essen, tolle Schokolade, spannende Serien und jegliche Art von Abenteuer. Du kannst mich auch auf Facebook und Instagram finden.

0 Kommentare

  1. Du bist ein liebes Hund…
    Ich kann dir nach fühlen, denn Tibi war echt ein nerviger Welpi.
    Und als Grosse liebt sie Welpisund ist soooo geduldig mit den kleinen.
    Deine Fotos sind voll süss.
    liebe Grüsse von Sylvia und Tibi

  2. So ist es bei Rike und Flanna auch , erst zeigt Rike als ältere, dass Flanna sich nicht alles erlauben kann und dann legt sie sich hin zum Spielen.
    Inuki, du machst das grossartig!

    LG Bea mit
    Flanna Neufundi & Rike Neuberner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.